Forstamt Dargun

FoA_Dargun.JPG <p>Landesforst MV</p> Details anzeigen

Forstamtsgebäude Dargun

FoA_Dargun.JPG <p>Landesforst MV</p>

Forstamtsgebäude Dargun

Das Forstamt Dargun liegt im Herzen von M-V.
Im gesamten Gebiet dominieren fruchtbare Böden, welche vorwiegend landwirtschaftlich genutzt werden. Darauf zurückzuführen ist der vergleichsweise niedrige Waldanteil von nur 20 %.

Die von Laubmischwald geprägte Gesamtwaldfläche umfasst ca. 15.000 ha.

Touristische Anziehungspunkte im Amtsbereich sind:

  • der Naturpark „Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See“
  • diverse Naturschutzgebiete, wie z. B. der „Appelhäger Forst“, das „Griever Holz“, das „Postmoor“, der „Teufelssee bei Thelkow“ ,das „Trebeltal“ und das zukünftige NSG „Peenetal“
  • der Erlebnispfad im Erholungswald Dargun
  • die Draisinenstrecke von Dargun nach Salem
  • der „Teterower Bergring“ (Speedwayarena)
  • die Burgwallinsel auf dem Teterower See
  • die hölzerne Zugbrücke über die Trebel oder
  • die Darguner Kloster- und Schlossanlage mit ihren dendrologischen Besonderheiten und dem dortigen „Uns Lütt Museum“.