Forstamt Jasnitz

Titel_foa_jasnitz_fiedelmann.jpgMatthias Fiedelmann

Forstamt Jasnitz

Titel_foa_jasnitz_fiedelmann.jpgMatthias Fiedelmann

Forstamt Jasnitz

Das Forstamt Jasnitz liegt in einem der größten Waldgebiete Südwestmecklenburgs, südlich der A 24 zwischen Ludwigslust und Hagenow.
Seit etwa 1870 hat die Forstverwaltung in Jasnitz ihren Sitz. Große Teile waren bis 1945 als Wildpark eingezäunt.

Noch heute ist in den sechs Revieren des Forstamtes, die eine Waldfläche von 13.536 ha umfassen, ein artenreicher und gesunder Wildbestand vorhanden.
Die Hauptbaumart im Forstamtsbereich ist die Kiefer, der Anteil der Laubbaumarten wird jedoch kontinuierlich erhöht.

Der Forsthof Jasnitz mit restaurierter Forstscheune bietet Platz für vielfältige Veranstaltungen.
Der angrenzende Lehrpfad wird gern von der Bevölkerung aus der Region genutzt.

Seit 1993 stellen im Forstamt bekannte Tier- und Landschaftsmaler ihre Werke aus.

Als Besonderheit befindet sich im Revier Lüblow der 46 ha große "Schutzwald Lüblow", dessen Stieleichenmischbestände einer artenreichen Vogel- und Insektenfauna Lebensraum bieten.