Forstamt Kaliß

Das Forstamt Kaliß liegt angrenzend an die Bundesländer Brandenburg und Niedersachsen im Südwesten Mecklenburgs im Landkreis Ludwigslust-Parchim. Die waldreiche Gegend ist durch weite Kiefernwälder, Heiden und Dünen geprägt. 4.540 ha Wald des Forstamtes befinden sich im Naturpark Mecklenburgisches Elbetal.
Fahrradfahrer, Wassersportler, Reiter und Wanderer finden im Elbvorland, in der Kalißer Heide und rund um den "Wanzeberg" reichlich Möglichkeiten ihren Hobbys nachzugehen.
Der abwechslungsreiche Charakter der Landschaft (z. B. Überschwemmungsgebiete mit angrenzenden Magerrasen) ist für Botaniker und Ornithologen von hohem Interesse.

Touristische Attraktionen sind z. B. die Festung und das Hafenzentrum in Dömitz, oder eine der
größten noch aktiven Binnendünen von Europa in Klein Schmölen.

Für den Waidmann sind als vorkommende Hauptwildarten Rot-, Schwarz- und Rehwild zu nennen.