Forstamt Wredenhagen

Das Forstamt Wredenhagen liegt in einer der landschaftlich reizvollsten Gegenden Mecklenburg-Vorpommerns. Im südlichen Landkreis Mecklenburgische Seenplatte wird das Forstamt begrenzt durch Müritz, Fleesen-, Kölpin- und Plauer See.

Die vielen Seen bieten seltenen Tieren wie Fischotter, See- und Fischadler Lebensraum. Zudem locken durchziehende Kraniche jedes Jahr viele Urlauber in die Region.
In den angrenzenden Wäldern finden Rot-, Dam-, Schwarz- und Rehwild geeignete Einstände.

Der Wald im Forstamtsbereich wird von der Baumart Kiefer dominiert.

Die Forstverwaltung in Wredenhagen hat ihren Ursprung im Jahr 1780. Im Juni 2003 wurde der Sitz von Wredenhagen nach Satow bei Malchow verlegt.