Unser Wald

Waldfläche

Das Land Mecklenburg-Vorpommern ist mit einer Gesamtfläche von 2,3 Mio. ha das sechstgrößte Land in der Bundesrepublik Deutschland. Mit einer Waldfläche von rund 558.000 ha hat Mecklenburg-Vorpommern jedoch nur einen Waldanteil von 24 Prozent, womit es nach Schleswig-Holstein (10,3 Prozent) den zweitgeringsten Bewaldungsanteil aller Flächenländer aufweist.

 

Deutschland

Mecklenburg-Vorpommern

Wirtschaftsfläche(1)

35,7 Mio ha

ha 2,3 Mio. ha

Waldfläche(1)

11,4 Mio. ha

0,558 Mio. ha

Waldanteil(1)

32%

24%

Einwohner

81,2 Mio(2)

1,599 Mio.(3)

Waldfläche pro Einwohner

0,14 ha

0,35 ha

(1) Ergebnisse der BWI3

(2) Statistisches Bundesamt 2014

(3) Mecklenburg-Vorpommern, Statistisches Amt 2014

 

Waldeigentümerinnen und Waldeigentümer

Das Waldeigentum in Mecklenburg-Vorpommern ist breit gestreut. In der Regel sind die Waldeigentümerinnen und Waldeigentümer auch gleichzeitig die Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer. Eine Verpachtung oder vergleichbare Übertragung von Rechten erfolgt nur in seltenen Fällen. Rund 45 000 Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer bewirtschaften ihren Wald. Dabei überwiegen im Bereich des Privat- und Kommunalwaldes Kleinwaldbesitzerinnen und Kleinwaldbesitzer. Im Vergleich zu anderen deutschen Ländern ist der Anteil des bundeseigenen Waldes hoch und der Anteil des Kommunalwaldes eher gering. Das Eigentümerbewusstsein und ein sich daraus ergebendes Verantwortungsgefühl für zukünftige Generationen ist eine wichtige Grundlage für einen nachhaltigen Umgang mit dem Wald. Eine Untersuchung zur Motivation der Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer zeigte, dass die meisten Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer konkrete Vorstellungen zur Nutzung ihres Waldes haben.

Quelle: 5. Bericht über die Lage der Wäder und der Forstwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern (Berichtszeitraum 2006-2010)

 

Abbildung: Anteile der Waldeigentumsarten in M-V; Quelle: Landesforst MV, Stand 01.01.2016

Ergebnisse der Dritten Bundeswaldinventur (BWI3) für MV

Ausgewählte Fakten zur Entwicklung des  Waldes in MV in den letzten 10 Jahren

  1. Mit Waldbäumen bewachsene Fläche nimmt zu; Waldflächenbilanz positiv – Zunahme um rd. 5.300 ha.
  2. Laubbäume sind auf dem Vormarsch: Zunahme Laubbaumanteil um rd. 8.000 ha.
  3. Durchschnittsalter der Wälder nimmt zu: Erhöhung um 6 Jahre auf aktuell 72 Jahre.
  4. Wälder werden in ihrem Aufbau vielfältiger: Anteil von Nadelbaumbeständen ohne beigemischte Laubbäume hat sich auf 26 % verringert.
  5. Nachhaltige Holznutzung ist gewährleistet: Zuwachs pro Hektar beträgt jährlich 10,5 m³ bei einer Nutzung von jährlich 6 m³ pro Hektar.
  6. Waldnaturschutz auf hohem Niveau: Auf 52.000 ha (9,9 %) findet keine Holznutzung statt.