Aktuelle Meldungen

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Zeitraum:    alle
22.05.2015  | Wald-MV  | Wald M-V

Raupen der „Eichenfrühjahrsfraßgesellschaft“ fressen Eichen kahl – Landesforst MV schließt Bekämpfungsmaßnahme erfolgreich ab

Nach dem Beginn der Bekämpfungsmaßnahme am Mittwoch, den 20.05.2015, wurde diese am 22.05.2015 nachmittags erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt konnten in den letzten Tagen rund 620 ha geschädigte Eichenbestände mit den Pflanzenschutzmitteln Dipel ES und Dimilin 80 WG gegen die Raupen der Eichenfrühjahrsfraßgesellschaft behandelt werden. Das Mittel Dipel ES wird auch im Ökolandbau eingesetzt. Die behandelten Flächen liegen in den Wäldern der Forstämter Sandhof, Schuenhagen und Poggendorf.

20.05.2015  | Wald-MV  | Wald M-V

Raupen der „Eichenfrühjahrsfraßgesellschaft“ fressen Eichen kahl – Landesforst MV beginnt mit Bekämpfungsmaßnahmen

Durch intensiven Fraß der Raupen diverser Schmetterlingsarten sind Eichenbestände in MV in verschiedenen Regionen stark geschädigt. Die Landesforst MV startet in besonders schwer betroffenen Wäldern mit Bekämpfungsmaßnahmen gegen die sogenannte Eichenfrühjahrsfraßgesellschaft.

13.05.2015  | Wald-MV  | Wald M-V

Kritik von Umweltverbänden zur Schädlingsbekämpfung wird zurückgewiesen

Die Naturschutzlandesverbände BUND und NABU kritisieren die in der 21. Kalenderwoche geplante Abwehrmaß- nahme gegen die Raupen der sogenannten Eichenfraßgesellschaft in wertvollen Eichenbeständen der drei Forstämter des Landes. Die Kritik wird zurückgewiesen, da falsche Annahmen und Behauptungen hinsichtlich der Wirkungen der geplanten Maßnahmen auf Mensch und Umwelt verwendet werden.

11.05.2015  | Wald-MV  | Wald M-V

Minister: Kindern und Jugendlichen die Welt des Waldes näher bringen

Heute hat Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus in der Revierförsterei Neuendorf, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, das Waldklassenzimmer in unmittelbarer Nähe zur Kreisstadt Neubrandenburg eröffnet.

08.05.2015  | Wald-MV  | Wald M-V

Sturm Zoran verursachte auch Schäden im Wald

Der Sturm Zorn hat in den Wäldern MecklenburgVorpommerns, vor allem rund um die von einem Tornado betroffene Stadt Bützow im Landkreis Rostock, zum Teil zu flächendeckenden Schäden geführt.

07.05.2015  | Wald-MV  | Wald M-V

Terminhinweis: Minister eröffnet Waldklassenzimmer in Neuendorf

Am kommenden Montag, dem 11. Mai, wird Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus in der Revierförsterei Neuendorf, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, das Waldklassenzimmer in unmittelbarer Nähe zur Kreisstadt Neubrandenburg eröffnen.

24.04.2015  | Wald-MV  | Wald M-V

Tag des Baumes: Bäume und Wälder in M-V sind nachhaltiger Rohstoff und wertvolles Kleinod für Mensch und Tier

Am Samstag, dem 25. April 2015, ist der „Internationale Tag des Baumes“. Traditionell steht an diesem Tag der „Baum des Jahres“ im Mittelpunkt des Interesses. In diesem Jahr ist es der Feldahorn. Diese heimische Baumart ist eher unauffällig und mit 15 bis 20 m Höhe etwas kleiner als die meisten Waldbäume und wächst vor allem an Waldrändern und in Hecken.

14.03.2015  | Wald-MV  | Wald M-V

Diskussion zum Wolf sachlich und ohne Polarisieren führen

Heute findet in Güstrow, Landkreis Rostock, die Fachtagung „Fakten zum Wolf“ statt. Dabei empfahl Dr. Peter Sanftleben, Staatssekretär des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, den Dialog objektiv zu führen und auf Polarisierungen zu verzichten.