Holz

Holzverkauf

In der Landesforst MV werden jährlich nachhaltig circa 900.000 Fm Holz geerntet. Damit stellt die Landesforst MV vielen holzverarbeitenden Betrieben aber auch Bürgern den Rohstoff Holz zur Verfügung.

Es werden verschiedene Sortimente verkauft, die sich durch unterschiedliche Qualitäten und Preise auszeichnen. Der zentrale Holzverkauf wird durch das Fachgebiet Vermarktung (Zentrale Malchin) durchgeführt. Kleine Mengen sind grundsätzlich über das territorial zuständige Forstamt zu erwerben. Die Mitarbeiter stehen Ihnen gerne bezüglich Fragen zur Verfügung.

Der Holzverkauf erfolgt auf Grundlage der Allgemeinen Verkaufs- und Zahlungsbedingungen (AVZB) in der jeweils aktuellen Fassung.

Weiterhin findet die Handelsvorschrift (HV) für die Vermessung und Sortierung von Rohholz in der Landesforst MV Anwendung.

Wertholz

Laubholz

Das wertvollste Laubholz der Landesforst MV wird forstamtsübergreifend jährlich im Januar versteigert.

Dazu werden vorab Laubhölzer in hervorragenden Qualitäten gefällt und auf den Wertholzplatz der Landesforst MV (im Forstamt Nossentiner Heide) angeliefert. Die Beteiligung anderer Waldbesitzer am Wertholztermin ist sehr gewünscht.

Das territorial zuständige Forstamt kann in diesem Fall beraten und unterstützen.

Nadelholz

Für Nadelwertholz findet von der Landesforst MV keine Veranstaltung statt. Die Landesforst MV beteiligt sich an der Norddeutschen Nadelwertholzsubmission in Oerrel.

Den aktuellen Termin entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungskalender.

 

Brennholz

BrennholzDetails anzeigen
Brennholz

Um die Gefahr von schweren Unfällen zu vermindern, werden seit dem 01.01.2008 nur noch Brennholz-Selbstwerber mit einem entsprechenden Qualifizierungsnachweis für den Umgang mit der Motorsäge in den Wäldern der Landesforst eingewiesen.

 

Zertifizierung

Die Bewirtschaftung der Wälder der Landesforst MV ist mit Ausnahme des Forstamtsbereiches Radelübbe nach PEFC zertifiziert. Das Forstamt Radelübbe ist nach FSC zertifiziert.