Eröffnung der Weihnachtsbaumsaison 2020

Minister für Landwirtschaft und Umwelt, Dr. Till Backhaus, eröffnete die Weihnachtsbaumsaison 2020 Details anzeigen
Minister für Landwirtschaft und Umwelt, Dr. Till Backhaus, eröffnete die Weihnachtsbaumsaison 2020
Minister für Landwirtschaft und Umwelt, Dr. Till Backhaus, eröffnete die Weihnachtsbaumsaison 2020
Minister für Landwirtschaft und Umwelt, Dr. Till Backhaus, eröffnete die Weihnachtsbaumsaison 2020
Nr.26112020  | 26.11.2020  | Wald-MV  | Wald M-V

In unseren Forstämtern erfolgt auch dieses Jahr wieder in der Vorweihnachtszeit der Verkauf regionaler Weihnachtsbäume – Minister für Landwirtschaft und Umwelt, Dr. Till Backhaus, eröffnete die Saison heute in der Forstbaumschule Gädebehn feierlich.
Egal ob klein, groß, ausladend oder schlank: Für jeden Geschmack wird der passende Baum dabei sein! Der beliebteste Weihnachtsbaum in M-V ist seit Jahren ungebrochen die Nordmanntanne, aber auch Fans von Fichten und Küstentannen werden nicht leer ausgehen. Es lohnt sich in jedem Fall, die Bäume direkt beim Förster zu kaufen – sie werden regional produziert und verkauft.

Kommen Sie - mit festem Schuhwerk, Handschuhen und wetterfester Kleidung - gern vorbei! Die Übersichtsliste der Termine finden Sie hier.


Die Landesforst MV bietet den Bürgern jährlich ca. 23.000 Weihnachtsbäume zum Kauf oder zum Selberschlagen an. Interessenten können die Bäume entweder direkt auf den dafür vorgesehenen Flächen der Forstämter selbst schlagen oder auch zwischen verkaufsfertigen Exemplaren auswählen. Die Forstbaumschule Gädebehn konzentriert sich auf die kontinuierliche Bereitstellung von Weihnachtsbäumen für die Forstämter, sodass dort auch ohne eigene Weihnachtsbaumplantage der Verkauf heimischer Bäume ab Forsthof oder Revierförsterei organisiert werden kann. Zwei Drittel der angebotenen Bäume werden von den Forstämtern bereitgestellt und ein Drittel wird in der Baumschule der Landesforst MV angezogen. Es ist viel Mühe und Fleiß von Nöten um einen gesunden, schön stufig und dicht gewachsenen Weihnachtsbaum zu erzeugen: Auf 20 Hektar Weihnachtsbaumplantagen kümmern sich die Mitarbeiter der Baumschule mit viel Fachwissen und Engagement um die Bäumchen. Die Bäume werden nach der Pflanzung gemäht, mit ausreichenden Nährstoffen versorgt, gegen tierische und pflanzliche Schaderreger geschützt, und da, wo es notwendig ist, durch gekonnte Techniken in Form geschnitten.
Wenn das Weihnachtsfest vorbei ist, können diese nachhaltig erzeugten Weihnachtsbäume kompostiert und so dem natürlichen Stoffkreislauf zurückgegeben werden.