Torgelow

Teaser-foa-Torgelow

Forstamt Torgelow

Naturparadiese in Haff und Heide

wald-torgelow

Eingebettet zwischen dem Stettiner Haff, der großen Friedländer Wiese und den Ausläufern der Brohmer Berge liegt das Forstamt Torgelow im Landkreis Vorpommern-Greifswald.

Von der Gesamtfläche des Walds von 80.387 Hektar sind im Amtsbereich 31.870 Hektar Wald aller Eigentumsarten, was einen überdurchschnittlichen Anteil von knapp 40 Prozent gegenüber dem des Landes Mecklenburg-Vorpommern von 23 Prozent ausmacht.

Sieben Reviere bewirtschaften hier
zirka 8.400 Hektar Landeswald.

Hauptbaumarten in den Wäldern sind Kiefer und Erle – aber auch Birken, Eichen und Buchen sind in bedeutendem Umfang vertreten. Die ausgedehnten Wälder bieten neben Rot-, Dam-, Schwarz- und Rehwild auch zahlreichen anderen Tierarten einen Lebensraum. Aufmerksame Waldbesucher:innen können mit etwas Glück und Geduld daher Wildtiere auch am Tage gut beobachten.

Neben der naturnahen forstlichen Waldbewirtschaftung und Jagdnutzung gibt es am Forstamtssitz in Torgelow eine eigene Wildbretvermarktung, in der verschiedenste Wildspezialitäten hergestellt und verkauft werden.
Schaut gern mal vorbei und überzeugt euch vom tollen Angebot!

Holz und Jagd

Wir bieten euch: Rohholz, ausgehalten nach Holzklassensortierung, Selbstwerbung von Brennholz, Pfählen, Stangen, Weihnachtsbäume und Schmuckreisig. Preise und Lieferkonditionen erfahrt ihr bei unserer Holzvermarktung.

Begehungsscheine, mögliche Einzeljagd sowie mögliche Teilnahme an Gesellschaftsjagden. Zahlungsmodalitäten erfragt ihr bitte bei unseren Sachbearbeiter:innen für Jagdwesen.

Frisches Wildbret aus heimischen Wäldern könnt ihr im Dienstgebäude in Torgelow erwerben.
Da Wild gesetzlichen Jagd- und Schonzeiten unterliegt, bieten wir es entsprechend saisonal an.

Waldtouristische Empfehlungen

für Waldbesucher

Mit dem Fahrrad durch das Revier Jädkemühl

Lage: Landkreis Uecker–Randow, Tierpark Ueckermünde

Beginn: Liepgarten bei Ueckermünde 
Zeitaufwand: 3 Std. mit dem Fahrrad

Besonderheiten: 

  • weiter Blick ins Land vom Apothekerberg
  • starke Buchen und Eichen entlang des Weges sowie seltene Baumarten
    viele Lehrtafeln
  • Nistmöglichkeiten verschiedener Tiere und Insekten

Das Forstamt bietet über den Tourismusverband Uecker Randow Führungen im Monat Juli an.

Kontakt:

Forstamt Torgelow
17351 Torgelow
Anklamer Straße 10
Tel.:  03976 / 25613 - 0
Fax : 03994 / 235 - 408
Mail: torgelow@lfoa-mv.de 
www.torgelow.wald-mv.de

Führungen:  

  • feste Führungen (Fahrradtouren) in den Sommermonaten
  • Termine auf Anfrage im Forstamt und im Rahmen öffentlicher Bekanntmachungen

Preise: 2,50 € pro Person, individuelle Wanderungen kostenfrei

Anreise mit der Bahn: nach Ueckermünde, 30 Minuten Radweg
Anreise mit dem Auto: B 109 Abfahrt Ferdinandshof oder bei „Kaffe 70“ nach Ueckermünde

Das Betreten des Waldes erfolgt nach dem Landeswaldgesetz M-V § 28 auf eigene Gefahr.

  • geführte Wanderungen im Naturpark: Detaillierte Informationen zu diesen Angeboten und den aktuellen Terminen findet ihr unter www.freizeit-am-stettiner-haff.de oder beim Förderverein unter der Telefonnummer: 039779 / 2 64 17 und auch in der Naturparkstation in der
  • Kulturhistorisches in Torgelow bietet ein Freilichtmuseum der besonderen Art mit Geschichts- und Naturlehrpfad und historischen Schiffen aus der Slawenzeit – das Torgelower Ukranenland. Näheres unter www.ukranenland.de.

Kontakt aufnehmen

Landesforstanstalt Mecklenburg-Vorpommern
Forstamt Torgelow
Anklamer Straße 10
17358 Torgelow
Telefon: 03976 / 25613 - 0
Telefax: 03994 / 235 - 408

Weitere interessante Themen

Unsere Waldprodukte

Waldprodukte

Wildblütenhonig Gin, Waldblütenhonig, frisches Wildfleisch, Apfelsaft von unseren Streuobstwiesen u.v.m.

Mehr erfahren

Unsere Waldläden

Waldladen

Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Natur, Qualität und Nachhaltigkeit all unserer Produkte sowie Regionalität und Lebensmittelhandwerk.

Mehr erfahren

Waldbrandschutz

Waldbrandschutz

Die aktuellen Waldbrandgefahrenstufen für M-V. Was wir tun und was ihr tun könnt, um Waldrände zu verhindern.

Mehr erfahren