Forstliches Versuchswesen

Forstliches Versuchswesen

Für die Umsetzung forstwissenschaftlicher Forschungs- und Monitoringaufgaben auf Landesebene sowie für die Gewährleistung der fachlichen Zusammenarbeit im Rahmen nationaler und internationaler Forschungsverbünde unterhält die Landesforstverwaltung ein Forstliches Versuchswesen. Es ist als Ressorteinrichtung des Landwirtschaftsministeriums im so genannten übertragenen Wirkungskreis der Landesforst MV innerhalb des Betriebsteils Forstplanung, Versuchswesen, Informationssysteme mit Sitz in Schwerin angesiedelt.
Schwerpunkte der Forschungsaktivitäten des Forstlichen Versuchswesens sind einerseits aktuelle Fragestellungen zu Wäldern und Waldbehandlung mit regionalspezifischem Bezug, andererseits die Beteiligung an verschiedenen Monitoring- und Forschungsvorhaben im Forschungsverbund der Länder sowie der Europäischen Union. Dazu wird ein landesweit ausgebautes, umfangreiches Netz verschiedenster Forstlicher Versuchsflächen unterhalten.  
Bei allen hier bearbeiteten Fragestellungen steht immer auch der zügige Wissenstransfer neu generierter Ergebnisse aus Forschung und Monitoring für Entscheidungsträger, Waldbesitzer und Bürger im Fokus.

Vorheriges Element anzeigen Nächstes Element anzeigen

Monitoring und Forschung in den Wäldern Mecklenburg-Vorpommerns

Titelslider_L2.jpg
Titelfoto_Heft10_kl.jpg
Maschine 1.jpg
Versuchsfläche_Winter.jpg
Apfelblüten Kultur - Wild.jpg
Bild Laserdendrometer.jpg
Eichenversuchsfläche.jpg
GPS.jpg
Probendosen.jpg

Geförderte Forschungsprojekte

Mittels geförderter Forschungsprojekte werden aktuelle Fragestellungen, wie z. B. zum Klimawandel, zeitlich befristet und häufig in Forschungsverbünden, wissenschaftlich bearbeitet.

Mitteilungen aus dem Forstlichen Versuchswesen

Termine und Veranstaltungen